Die Gunst der Königin – Roman

Das zweite Rätsel des Oliver Thielsen

Historischer Roman | Gmeiner 2016

Die_Gunst_d_Königin_RLY.indd

 

1804: Apotheker Conasmann verfolgt einen teuflischen Plan: Um die Gunst der Königin zu erlangen, versucht er für die preußischen Soldaten ein leistungssteigerndes Mittel auf Opiumbasis zu entwickeln. Dabei überschreitet er alle Grenzen.

2012 wird der Journalist Oliver Thielsen Zeuge, wie bei dem jährlichen Altstadtlauf einer der Läufer tot umfällt. Als er auch noch durch Zufall beobachtet, wie der Apotheker Dr. Lange nachts Kapseln mit weißem Pulver füllt, ist seine Neugier geweckt.

Auf Amazon kaufen.

Ist auch der Paderborner Apotheker und Entdecker des Morphiums – Sertürner – in Conasmanns Machenschaften verwickelt?

Leseprobe

Sertürner_Büste (493x640)

Sertürner-Denkmal in Paderborn-Schloss Neuhaus 2015 | Foto: RMFust

Sertürnerstraße SN (640x480)

Sertürnerstraße in Paderborn-Schloss Neuhaus 2015 | Foto: RMFust

Ein Pharmazie-Roman aus Lippstadt und Paderborn

„Die Gunst der Königin“ ist ein historischer Roman über die zerstörerische Kraft von Drogen – gestern und heute.

Rezensionen lesen.

Gmeiner go! Geocaching in Lippstadt.

Lesungen aus „Die Gunst der Königin“

Die Planung für 2017 läuft.

 

Presse:

Hochexplosives Gemisch – Der Patriot – 12. März 2016

Rita Maria Fust stellt ihren neuen Roman „Die Gunst der Königin“ vor. – Online-Magazin Mein Wadersloh – 9. März 2016

Opium für Königin Luise – Der Patriot – 5. März 2016

Premierenlesung im Stadtarchiv – Kultur in Lippstadt-Blog – 3. März 2016
Recherchetour im Stadtarchiv – Wochentip Lippstadt – 3. März 2016

Spur führt vom Morphium zum Dopingmittel – Westfälisches Volksblatt – 1. März 2016