10.04.2014: Erfolgreicher Auftakt zum Lippstädter Kultursalon

Elippse.de

Am 9. April war es so weit: Rund 20 Künstler, Kulturschaffende und Kulturinteressierte trafen sich im Spaßverein an der Cappelstraße zum 1. Lippstädter Kultursalon. Künftig soll der Kultursalon zweimal jährlich stattfinden.

Nach einem lockeren Come-together eröffnete die Autorin Rita Maria Fust den Kultursalon und ließ die Anfänge Revue passieren: Bei der Kulturentwicklungsplanung im letzten Jahr waren in den Konferenzen Chancen und Schwächen analysiert und fünf Künstler und Kulturschaffende eingeladen worden, ihre ganz persönliche Vision vom zukünftigen Lippstadt zu präsentieren. Rita Maria Fust stellte 2013 in ihrem Referat einen Kultursalon für Lippstadt vor. Die Idee dazu geht auf historische Salons zurück: Am Beispiel des Pariser Salons der Gertrude Stein verdeutlichte Fust, dass es um Vernetzen geht: „Der Kontakt zueinander ist von großer – beinahe alles entscheidender – Bedeutung, um Kunst und Kultur nach vorne zu bringen.“
In der dann folgenden Vorstellungsrunde – an der sich alle Anwesenden beteiligten – wurde deutlich…

Ursprünglichen Post anzeigen 223 weitere Wörter

Advertisements

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s